Mit Mensch & Hund arbeiten

dein volles Potential
ausschöpfen

Coachingausbildung

Für Hundetrainer*innen

 

Diese Ausbildung richtet sich an alle, die mit Mensch-Hunde-Teams arbeiten – sie trainieren, anleiten, beraten und in ihrer persönlichen Entwicklung nachhaltig unterstützen und begleiten möchten.

  • Hundetrainer*innen | Hundeverhaltensberater*innen | Assistenzhundetrainer*innen
  • Hundeernährungsberater*innen | Tierheilpraktiker*innen
  • Mitarbeitende von Tierschutzorganisationen
  • Tierärztinnen und Tierärzte
  • und alle, die einen Therapiehund, Schulhund, o.ä. in ihrer Arbeit einsetzen.

Ziel

In dieser Ausbildung lernst du, wie du Menschen im Hundecoaching unterstützt:

  • eine positive Haltung sich selbst und ihrem Hund gegenüber einzunehmen.
  • zielführende Gewohnheiten im Umgang mit dem Hund zu entwickeln.
  • ihren Hund selbstverantwortlich zu erziehen und auszubilden.
  • Mensch-Hund-Konflikte konstruktiv zu klären.

 

Ansatz

Mein Coachingansatz ist speziell auf die Besonderheiten der Mensch-Hund-Beziehung abgestimmt. Ich vermittle eine klare Coachingstruktur, die sich insbesondere im Kontext von Hundeschulen in bestehende Angebote leicht integrieren lässt.

Sie gibt dir Sicherheit in vielfältigen Gesprächssituationen, hilft dir, immer wieder Klarheit in der Rolle zu finden, damit du dein volles Potential entfalten und mit all deinen Stärken, Fähigkeiten, deinem Hundewissen, deinen Tools und Techniken – Menschen mit ihren Hunden effektiv weiterhelfen kannst.

 

Modul 1

Berufung Hundecoaching

Modul 1.1

Der Hund als Berufung

Entwickle deine Vision und definiere deine beruflichen Ziele. Werde dir deiner besonderen Fähigkeiten in der Arbeit mit Hund und Mensch bewusst.

Modul 1 ist ein Workshop zur beruflichen Orientierung. Es geht darum, dein Profil als Hundetrainer*in oder Hundecoach zu schärfen.

Nächster Termin:
Samstag, 11.09.2021, 10 – 17 Uhr
Sonntag, 12.09.2021, 10 – 16 Uhr

Ort: Zweisicht.Akademie, Hirschenhofweg 14, 79117 Freiburg

Preis: 270,- €

Modul 2

Mein Hund – Ich – Die Welt

Modul 2.1

Mentales Training

  • 1 Mentales Training | Thema: Hund

Modul 2.2

Coaching

  • 1 Einzelcoaching | Eigenes Thema

Modul 2.3

Supervision

  • 1 Fallsupervision

In Modul 2 erfährst du, was Hundecoaching bei mir heißt und erarbeitest dir für dich selbst die drei Themenfeldern MEIN HUND – ICH – DIE WELT.

Die drei Termine à 60min finden online und nach Vereinbarung statt. 

Preis: 300,–€

Modul 3

Hundecoaching Basics

Modul 3.1

Hundeprobleme als Chance

  • vom Problem- zum Lösungsfokus im Hundecoaching
  • Positive Ziele finden und individuelle Affirmationen erstellen

Nächster Termin: 17.10.2020

Modul 3.2

Hundebegegnungen meistern

  • Konflikte in Hundebegegnungen erkennen und verstehen
  • Konstruktive Konfliktstrategien für Hundehalter*innen

Nächster Termin: 14.11.2020

Modul 3.3

Glaubenssätze über Hunde lösen

  • Psychologische Phänomene im Hundecoaching
  • Glaubenssätze über Hunde erkennen, transformieren und ersetzen

Nächster Termin: 30.01.2021

Modul 3.4

Die Arbeit mit dem inneren Rudel

  • Systemische Grundannahmen für die Arbeit mit Hund & Mensch
  • Systemische Strukturaufstellungen mit Hund

Nächster Termin: 27.02.2021

Modul 3 beinhaltet vier Online-Seminare à 5 Stunden, in denen ich dir die HUNDECOACHING BASICS anhand von meinen vier liebsten Hundecoachingtools vermittle: Lösungsfokussierte Grundhaltung, moderne Kommunikationspsychologie, systemische Theorie, und mentale Strategien.

Zu jedem Online-Seminar erhältst du jeweils ein ausführliches Handout als PDF.

Seminarzeiten: 10 – 17 Uhr

Preis: 480,–€.

Modul 4

Du als Hundecoach

Modul 4.1

Den Raum halten

  • Rollenklärung und systemische Grundannahmen für das Hundecoaching
  • Haltung Mensch und Hund gegenüber: Empathie & Mitgefühl
  • Sachlich über den Hund sprechen: Gesprächsführungstechniken
  • Konstruktive Kommunikation: Mit dem Hundeherzen sprechen

Modul 4.3

Der individuelle Trainingsplan

  • Ressourcen von Hundehalter*innen aktivieren
  • Mentales Training: Imaginationen & Visualisierungen
  • Lösungsfokussierte Fragen und Skalentechniken
  • Hausaufgaben im Hundecoaching

Modul 4.2

Auftragsklärung & Ziele

  • Auftragsklärung: Themen im Coaching
  • Exkurs: Mediation zwischen Hund und Mensch
  • Der Hund als Chance: Lösungsfokus im Hundecoaching
  • Zielarbeit mit Coachees

Modul 4.4

Prozessbegleitung

  • Folgetermine gestalten
  • Fortschritte erkennen und würdigen
  • den individuellen Trainingsplan fortschreiben
  • Hundecoachingtools passend einbinden

Modul 4.5

Deine Methode bist du!

  • Den Rucksack packen: Deine eigenen Hundecoachingtools
  • Stolpersteine erkennen: Professionelle Distanz & Selbstfürsorge
  • Integration in die Praxis – Coachingangebote in deiner Hundeschule
  • Abschlusspräsentation

Termine:
26. – 28. März 2021
28. – 30. Mai 2021
30. Juli – 1. August 2021
29. – 31. Oktober 2021
10. – 12. Dezember 2021

Seminarzeiten:
Freitag, 19 – 21.30 Uhr
Samstag, 10 – 17 Uhr
Sonntag, 10 – 16 Uhr

Ort: Zweisicht.Akademie, Hirschenhofweg 14, 79117 Freiburg

Intervision

Zwischen den Wochenendseminaren treffen sich die Teilnehmenden in Intervisionsgruppen. Sie lernen

  • kollegiale Beratung zu organisieren und zu moderieren
  • und eigene Fälle konstruktiv zu reflektieren.

Abschlussarbeit

Jede Teilnehmer*in erstellt am Ende dieses Ausbildungsmoduls eine schriftliche Abschlussarbeit bestehend aus:

  • 3 Fallreflexionen
  • 1 Anleitung für die Arbeit mit einem (eigenen) Hundecoachingtool

Modul 4 ist das Kernstück der Coachingausbildung. Es besteht aus fünf aufeinander aufbauenden Wochenendseminaren. Du lernst eine klare Coachingstruktur und wie du Menschen im Hundecoaching hilfreich begleiten kannst.

Zwischen den Ausbildungswochenenden treffen sich die Teilnehmenden in Intervisionsgruppen, um die Inhalte nachzubesprechen, praktisch zu üben und zum Erfahrungsaustausch. Diese Treffen werden von den Gruppen selbst organisiert, face to face oder online. Im Vorfeld erhalten die Gruppen dazu eine Anleitung.

Das Modul schließt mit einer schriftlichen Abschlussarbeit (ca. 20 Seiten) ab, in der du zwei eigene Fälle reflektierst und eine Anleitung für ein (eigenes) Hundecoachingtool erstellst.

Modulpreis: 2500,- €

Zertifikat

Die Module sind in sich abgeschlossen. Sie bauen aufeinander auf. Nach jedem Modul erhältst du eine Teilnahmebescheinigung. Du kannst nach jedem Modul entscheiden, ob du die Ausbildung fortsetzt. Die Coachingausbildung umfasst insgesamt 110 Stunden. Ein Zertfikat über die gesamte Ausbildung zum Hundecoach erhält man, wenn man Modul 1-4 absolviert hat.

Du hast Fragen zur Ausbildung?
Schreib sie mir hier!

12 + 6 =

Weniger Online-Zeit, mehr Zeit für deinen Hund.

Abonniere alle Infos über neue Blogartikel, Podcastfolgen, Aktionen & Angebote bequem per E-Mail.

Zum Newsletter