Foto © Christian Hanner – Dog Studio Freiburg

Es ist Sommer 2020. Ich packe meinen Hund ins Auto. Wir haben einen Termin in der Stadt. Nach kurzer Suche wird klar, das Fotostudio befindet sich in einem Bürohochhaus.

Ich steige aus, nehme meinen Hund an lockerer Leine und als ob er das Ziel kennen würde, geht er voran, in das Gebäude hinein, die Treppen hoch, ohne Angst, neugierig. Es kommt uns jemand entgegen. Kurz halte ich die Luft an. Cosmo schaut nicht mal hoch.

Im Studio angekommen begegnet er dem Fotografen freundlich und sieht sich mit allen Sinnen um, schnuppert hier und da. Der Ventilator bläst. Egal. Geht’s jetzt dann mal los?

Rauf auf die schwarze Kiste und wieder runter. Sitzen, liegen, lächeln. Wohin soll ich schauen? Puh, das ist ganz schön anstrengend. Ob Anna zufrieden mit mir ist?

Nach knapp zwei Stunden gehen wir ziemlich erschöpft, aber stolz und glücklich nach Hause. Was für ein Erfolg! Ob ich zufrieden bin? Ja, klar! Mit meinem Hund und mir, mit uns beiden. Denn ich seh nicht nur ein Bild, ich seh darin unseren ganzen Weg.


Was siehst du?

Vielen lieben Dank für deinen Support, deine Kommentare und Likes zu meinen 24 Geschichten!

Dein Hund –
Deine Geschichte

Storyhealing