Tag 9

Herzlich willkommen zur 21-Tage-Challenge.
Fake it till you make it!

Aufgabe 9:

Wenn du vor einer kleinen oder großen Hürde stehst, dann mach folgende Übung:

Die Siegerpose

Nimm die Arme hoch über den Kopf.
Streck dich und mach dich groß.

Schwing die Arme ein paar Mal von unten nach oben,
wie ein Schauspieler oder eine Schauspielerin,
der oder die Applaus erntet.

Geh auch ein paar Schritte mit erhobenen Armen,
wie eine Sportlerin oder ein Sportler nach einem Sieg.
Dreh deinen Rumpf mal nach links und mal nach rechts,
wie um dich deinen Fans zuzuwenden.

Diese „Body-to-Brain-Übung“ beeinflusst deine Gefühle, sie ermutigt dich und vermittelt deinem Gehirn sofort, dass du die Hürde meistern wirst. Sie funktioniert sogar, wenn du sie dir nur vorstellst.

Teile deine Erfahrungen mit der Übung in der Facebook-Gruppe.
– Vorausgesetzt natürlich du bist auf Facebook und möchtest es teilen.

 

Und wie immer gilt: Mach es auf deine Art!

 

Hallo

Ich bin Anna Katharina Meißner und Body-to-Brain-Übungen helfen mir, gelegentliche Alltagsschrecken mit meinem Hund besser zu verkraften.

Anna Katharina Meißner | Hundecoaching | Mentales Training