In dieser Podcastfolge habe ich wieder einmal ein Team zu Gast: Birgit Imhof und Antonia Müller, die Geschäftsführerinnen von Schnauzentrip. Schnauzentrip ist eine Veranstaltungsagentur für Menschen mit Hund mit Zentrale in Neuss.

Die Idee zu Schnauzentrip ist 2017 auf dem Hundeplatz entstanden. Es ging darum, ein Angebot zu entwickeln, bei dem man sich nicht entscheiden muss, ob man einen Ausflug macht oder etwas mit dem Hund unternimmt. Zunächst hatten sie sich als gemeinnützigen Verein organisiert, doch es stellte sich bald heraus, dass die damit verbundene Arbeit ehrenamtlich nicht zu stemmen ist. Denn das Interesse an ihrer Idee ist groß.

Mittlerweile ist Schnauzentrip eine GbR mit zehn Mitarbeitenden, die vom Bilderworkshop, einer Paracord-Werkstatt über den Krimispaziergang und Hundewanderungen bis hin zur Kanutour viele verschiedene Freizeitaktivitäten für Menschen mit Hund anbietet.

Foto © Kamil Albrecht

Foto © Kamil Albrecht

Antonia Müller mit Luke

{

Wir wollen die Freizeit mit dem Hund zum Erlebnis machen. – Antonia Müller

Mehr über Birgit und Antonia und die Erlebnisse von Schnauzentrip findest du unter www.schnauzentrip.de

TL-42 Die Freizeit mit dem Hund zum Erlebnis machen – Interview mit Birgit und Antonia von Schnauzentrip

Träume leben - Der Hund als Berufung

10 Fragen für Selbstständige, die gemeinsam starten

Diese Fragen helfen euch, zu prüfen, ob ihr zueinander passt:

  • Könnt ihr über alles Geschäftliche reden?
  • Könnt ihr Kritik aneinander üben, positiv wie negativ?
  • Erreicht ihr zusammen das Ziel, so wie ihr es haben wollt?
  • Habt ihr die gleichen Vorstellungen davon, was gut oder schlecht ist?
  • Habt ihr die gleichen Vorstellungen von Qualität?
  • Habt ihr ein gemeinsames Warum?
  • Wisst ihr wofür ihr das tut?
  • Seid ihr beide bereit, eure freie Zeit in das gemeinsame Projekt zu stecken?
  • Was sagt euer Bauchgefühl?

Birgit Imhof mit Lilly

{

Alles, was ich so an Zeit verbringe, wo der Hund nicht dabei ist, fühlt sich nicht richtig an. – Birgit Imhof